Restrukturierung

Steuerberatung

Stop or go?

Beim Jahresabschluss von Risikounternehmen bestehen für den beteiligten Steuerberater erhöhte Anforderungen

Insolvenzrecht

Teure Hin- und Herzahlungen

Auch gut gemeinte Zahlungen können anfechtungsrelevant sein und in der Folge den Gesellschafter doppelt belasten

Insolvenzrecht

Richtiger Rangrücktritt

BGH präzisiert in einem aktuellen Urteil die Anforderungen an einen Rangrücktritt zur Vermeidung der Überschuldung

Restrukturierung

OLG München zu Sanierungsplan

Inhalte sind wichtiger als formale Anforderungen nach IDW ES 6

Insolvenzrecht

Sanierungserlass wird geprüft

Großer Senat des BFH muss klären, ob der Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung verletzt wird

Insolvenzrecht

Keine einfache Loslösung

Bundesgerichtshof stärkt Verwalter und erklärt automatische Lösungsklauseln bei Insolvenzen für unwirksam

Restrukturierung

Mit frischer Kraft

Wie bdp die GÜPA-Technik GmbH durch kooperatives Management und mit frischen Kräften neu ausgerichtet hat

Insolvenzrecht

Ein selten genutzter Baustein

Eine Anordnung von Sicherungsmaßnahmen kann die Unternehmensfortführung im vorläufigen Insolvenzverfahren erleichtern

Turnaround-Management Teil 14 und Schluss

Liquiditätsabfluss vermeiden

Wo die steuerlichen Risiken im Restrukturierungsprozess lauern, und wie Sie diese beherrschen können

Turnaround-Management Teil 13

Risiken des Gesellschafters

Nicht nur bei Insolvenz: Der Erhalt des Stammkapitals ist von zentraler Bedeutung

Insolvenzrecht

Kollidierende Rechtsinstitute

Der Bundesfinanzhof stellt umsatzsteuerliche Organschaft in der Insolvenz grundsätzlich in Frage

Turnaround-Management Teil 12

Agieren Sie umsichtig!

In Krisenunternehmen lauert für den Geschäftsführer stets die Gefahr, für sein Handeln in Haftung genommen zu werden

Turnaround-Management Teil 11

Am Steuer bleiben

Die Eigenverwaltung ist ein wichtiges Sanierungsinstrument für fortführungswürdige Unternehmen

Turnaround-Management Teil 10

Grundzüge des Insolvenzplanverfahrens

Im Gegensatz zum Regelverfahren mit Abwicklung haben Gläubiger beim Planverfahren deutlich mehr Mitbestimmungsrechte

bdp-Restrukturierungsprojekt

Spedition Sudbrink Bremen erfolgreich saniert 

Zum 01. März 2014 wurde der Geschäftsbetrieb an die SCL SUDBRINK Cargo Logistics GmbH veräußert

Restrukturierung

Happy Birthday ESUG

Seit zwei Jahren erleichtert das ESUG die Sanierung von Unternehmen. Es sollte aber klarer formuliert sein

Turnaround-Management Teil 9

Grundzüge des Insolvenzverfahrens

Das Insolvenzgericht entscheidet über das Verfahren und kontrolliert es. Aber Gläubiger und Schuldner haben nun größeren Einfluss

Turnaround-Management Teil 8

Ausgewogene Konzepte

Ein Sanierungsberater benötigt Erfahrung und Überzeugungskraft, um allseits akzeptierte Sanierungspläne umsetzen zu können

Turnaround-Management Teil 7

So hilft der Berater in der Krise

Ist der Berater vor Ort im Krisenunternehmen, folgt er in allen Branchen einer ähnlichen und systematischen Vorgehensweise

Turnaround-Management Teil 6

Weichenstellungen

Im Turnaround muss auch die strategische Ausrichtung analysiert und korrigiert werden

bdp-Event

Fachforum Restrukturierung in Berlin und Hamburg

ESUG: Entscheidung, Antragstellung und Eigenverwaltung anhand eines konkreten Praxisfalls

Fachforum Restrukturierung

„Das ESUG ist nichts für Amateure!“

Dr. Peter Gramsch zu den Gestaltungsmöglichkeiten, die das ESUG bei Eigenanträgen auf Insolvenzeröffnung ermöglicht

Fachforum Restrukturierung

Antragstellung - oder nicht?

Überlegungen von Dr. Michael Bormann für und wider eine Sanierung durch Insolvenz

Turnaround-Management Teil 5

Ertrags- und Kostenverbesserungen

Unter anderem Einkauf, Vertrieb und Personalbestand müssen bei Krisenunternehmen kritisch geprüft werden

Turnaround-Management Teil 4

Flüssigkeitsbedarf

Ein erfolgreiches Liquiditätsmanagement in der Krise verlangt harte Konsequenzen und eine einheitliche Systematik

Turnaround-Management Teil 3

Notausgang: Überschuldung beseitigen

Ohne positive Fortführungsprognose ist bei Überschuldung ein Insolvenzantrag zwingend. Welche Maßnahmen vermeiden dies?

Turnaround-Management Teil 2

Erschöpfte Mittel

In unserer Serie zum modernen Krisenmanagement erläutern wir die Insolvenzantragsgründe und -pflichten

Turnaround-Management

So schaffen Sie die Wende

In einer neuen Serie erläutern wir die Methoden des modernen Krisenmanagements und geben Ihnen zunächst einen Überblick

Fortführungsprognosen

Weiter so?

Seit Ende 2012 haben Fortführungsprognosen eine noch größere Bedeutung für Krisenunternehmen bekommen

ESUG in der Praxis

Neue Werkzeuge

In Hamburg und Berlin diskutieren Experten aus der Restrukturierungspraxis Licht und Schatten des ESUG

ESUG in der Praxis

Der Balanceakt

Insolvenzanträge müssen gut vorbereitet werden. Es drohen Indiskretionen und der Vorwurf der Insolvenzverschleppung

Insolvenzrecht

Endlich Rechtssicherheit

Insolvenzrechtlicher Überschuldungsbegriff über 2013 hinaus entfristet

Krisenmanagement

Warnzeichen erkennen

Unternehmenskrisen lassen sich mit recht einfachen Mitteln zuverlässig erkennen, sodass schnell Abhilfe geschaffen werden kann

Fachforum Restrukturierung

Verkehrte Welt oder neue Weltordnung?

Expertendiskussion in Frankfurt zu den Auswirkungen des ESUG

Insolvenzrecht

Ständige Wachsamkeit

BGH konkretisiert abermals die strenge Haftung des GmbH-Geschäftsführers für Zahlungen nach Eintritt der Insolvenzreife

bdp-Restrukturierungsprojekt

Keine Betriebsunterbrechung

bdp Venturis begleitet Planinsolvenz in Eigenverwaltung bei Sudbrink-Bremen und führt Geschäftsbetrieb fort

Fallstudie

Vom Sanierer zum Unternehmensnachfolger

bdp unterstützt Traditionsunternehmen sowohl bei Sanierung als auch bei Regelung und Finanzierung der Nachfolge

Finanzmarktstabilisierungsgesetz

Schuldenabbau im Konjunkturabschwung

Unternehmen sollten sich darauf vorbereiten, dass ab Ende 2013 wieder eine schärfere Insolvenzordnung gilt

Sanierungsgutachten

Beratungspflicht

Weiß ein Geschäftsführer nicht selbst, ob ein Insolvenzantrag fällig ist, muss er ein Gutachten einholen

Erste Erfahrungen mit dem ESUG

Professionelles Krisenmanagement

Das ESUG stellt neue Anforderungen an die Geschäftsführung, die ohne externe Beratung nicht erfüllt werden können

bdp Events

ESUG in der Praxis. Licht und Schatten

Wir laden ein zum praxisorientierten Erfahrungsaustausch des neuen Insolvenzrechts nach Hamburg und Berlin

Berliner Restrukturierungsforum

Erfolgreiche Premiere

Das Berliner Restrukturierungsforum hat sich dem Berliner Restrukturierungsmarkt präsentiert.

Berliner Restrukturierungsforum

Wertevernichtung durch Moralisieren

Warum Sanierung kein Selbstzweck sein darf und nicht die Veränderung, sondern das Verharren im Status quo unmoralisch ist

Berliner Restrukturierungsforum

Werte in der Sanierung

Das Berliner Restrukturierungsforum diskutierte, ob in der Sanierung mehr als nur materielle Vermögenswerte zu berücksichtigen sind

Erleichterte Sanierung

Jeder Tag zählt

Die frühzeitige Kooperation von Sanierungsexperten mit Insolvenzverwaltern hilft Unternehmen aus der Krise

Insolvenzrecht

In der Wechselzone

Das Insolvenzplanverfahren bietet einen Rahmen zur Umwandlung von Forderungen in Unternehmensbeteiligungen

Insolvenzrecht

Eigenverwaltung

Das ESUG erleichtert die Eigenverwaltung und nutzt damit die Kenntnisse des Schuldners zum Vorteil der Gläubiger

Insolvenzrecht

Schutzschirmverfahren

Das ESUG ermöglicht nun bei drohender Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung drei Monate Vollstreckungsschutz

Interimsmanagement und M&A

bdp ermöglicht Neustart

bdp-Interimsmanager saniert sächsischen Werkzeugbauer WEDO und rettet Betrieb mit Investorenlösung

bdp-Projekt

WEDO Formenbau und Kunststoffverarbeitung GmbH

Unternehmenssanierung im Rahmen einer Investorenlösung

Insolvenzrecht

Damit das Licht nicht ausgeht

Das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) trägt seinen Namen mit Recht

Geschäftsführerhaftung

Angreifbares Berechnungsschema

Der Fiskus versucht sehr aggressiv, Geschäftsführer von Krisenunternehmen in persönliche Haftung zu nehmen

Restrukturierung

Turnaround mit Generalvollmacht

Eine Restrukturierung ist erst dann erfolgreich, wenn es praktisch gelingt, die notwendigen Maßnahmen im Unternehmen selbst umzusetzen

Insolvenzrecht

Sanieren statt liquidieren

Bundesregierung beschließt: Das Insolvenzrecht soll zukünftig die Sanierung überlebensfähiger Unternehmen erleichtern

Steuerrecht

Sanierungsklausel

EU-Vorgabe verhindert sinnvolle Gesetzesregelung zur Verlustnutzung

Schuldverschreibungsgesetz

Umstrukturierung von Anleihen

Mit dem neuen Schuldverschreibungsgesetz können die Bedingungen für Anleihen flexibler angepasst werden

Insolvenzrecht

Hoffnung für Krisenunternehmen

Das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) soll die Insolvenz attraktiver machen

Steuerrisiken bei der Sanierung Teil 4

Fallstrick Umsatzsteuer

Unternehmen in der Sanierung müssen unnötige Geldabflüsse unbedingt vermeiden

Sanierungsmanagement

Verwertungsreihenfolge

Bestellen Gesellschafter Sicherheiten, müssen sich Gläubiger zunächst an diese Gesellschafter wenden

Sanierungsmanagement

Minderheitenrecht

Das Kleinbeteiligtenprivileg macht Forderungen von Kleinbeteiligten zu regulären, nicht nachrangigen Insolvenzforderungen

Insolvenzrecht

Insolvenzrechtliche Neuerungen ab 2011

Das Haushaltsbegleitgesetz 2011 bringt Änderungen für das Insolvenzrecht

Steuerrisiken bei der Sanierung Teil 3

Verlustvorträge (nicht) verlieren

Bei der Sanierung müssen Beteiligungen oder Kapitalerhöhungen daraufhin geprüft werden, ob sie vorhandene Verlustvorträge gefährden

Sanierungsmanagement

Unanfechtbare Geschäfte

Mit Bargeschäften können Unternehmen in der Krise weiter am Geschäftsleben teilhaben

Steuerrisiken bei der Sanierung Teil 2

Steuerabflüsse abdichten

In der Sanierung sollten Steuerbelastungen vermieden werden. Extra beachtet werden müssen erfolgswirksame Sanierungshandlungen

Steuerrisiken bei der Sanierung Teil 1

Steuerfallen umgehen

Bei einer Sanierung müssen alle Maßnahmen auf ihre steuerlichen Auswirkungen untersucht werden

bdp-Webcasts

Privilegierte Forderungen

Barbara Klein, Hamburger Teamleiterin der bdp Venturis, erläutert das Sanierungsprivileg der Insolvenzordnung

Sanierungsmanagement

Moderne Sanierung

Neues Institut für Unternehmenssanierung präsentiert Know-how zur Krisenbewältigung

Fertigungsoptimierung durch bdp

Reibungslos produzieren

Leistungswirtschaftliche Restrukturierung und Ertragssteigerung durch Fertigungsoptimierung gehören seit 2009 zum bdp-Leistungsangebot

Fertigungsoptimierung Praxisbeispiel 1

Fertigungsbetrieb eines Automotive-Zulieferers

Fertigungsoptimierung Praxisbeispiel 2

Unternehmen im Sondermaschinen-Zulieferbereich

Fertigungsoptimierung Praxisbeispiel 3

Marzahl Gruppe GmbH

Unternehmensfinanzierung

Unwetterwarnung

Die Bilanzen 2009 werden oft zu Ratingabstufungen führen. Halten Sie mit einer ausgewogenen Finanzierungsstruktur dagegen

bdp-Projekte

Bundesweit im Einsatz

Wir stehen bundesweit an der Seite des Mittelstands. Eine kleine Auswahl aktueller Projekte aus der bdp-Beratungspraxis

Der Interimsmanager als Krisenlotse

Raus aus kritischen Situationen

Interimsmanager von bdp helfen, Auswege aus kritischen Situationen zu finden. Wir stellen aktuelle Einsätze des bdp-Teams vor

Verhandlungen

Sichere Weiterfahrt

bdp hat das Gleissicherungsunternehmen TPS GmbH & Co. KG aus Eutin in Verhandlungen begleitet und eine Finanzierung ermöglicht

bdp-Finanzierungsprojekt

TPS GmbH & Co. KG

Erstellung einer Fortführungsprognose sowie professionelle Verhandlungen mit wichtigen Stakeholdern

Sanierungsklausel

Augen auf beim Mantelkauf

Die neue Sanierungsklausel im KStG schafft Erleichterungen ist aber so eng konzipiert, dass steuerlicher Rat geboten ist

Liquiditätsmanagement

Geldabfluss stoppen

Warum und wie man in der Krise mit Lieferanten über Preisnachlässe und mit Kunden über Preiserhöhungen reden sollte

Unternehmensfinanzierung

„Das sind beachtliche Zahlen!“

Ulrich Kissing, der neue Vorstandsvorsitzende der IBB über seine Prioritäten und spezielle Finanzierungsangebote in der Krise

bdp-Fachforum Potsdam 2009

Damit der Schornstein wieder raucht

Mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband informierte bdp über Restrukturierung und Finanzierung in der Krise

Die Aussichten für 2010

Aufwärts im Kriechgang - oder mit Vollgas voraus?

Vortrag von Prof. Dr. Heik Afheldt auf dem bdp-Unternehmer-Symposium in Berlin

bdp aktuell 57 | November 2009

bdp aktuell 57

Stop or go?

(Positive) Fortführungsprognose und Sanierungsgutachten nach IDW-Standard

Fortführungsprognose

Stop or go?

Eine Fortführungsprognose kann eine Insolvenzantragspflicht aufheben: Sie muss zwingend den strengen IDW-Standards entsprechen

Rating

Wo sich das Aufpolieren lohnt

Wer Kapitalbedarf hat, sollte sein Rating optimieren. Wir erläutern Ansätze, die zu einer Verbesserung führen können

bdp aktuell 56 | Oktober 2009

bdp aktuell 56

Wie gesprächsfähig sind Sie?

Geld trotz Krise: Erfolgreiche Bankenkommunikation und Finanzierungsverhandlungen

Bankenkommunikation

Mit offenen Karten zur Finanzierung

Mit Recht erwarten Banken aktuelle und belastbare Zahlen, eine standardkonforme Planungsrechnung und maximale Transparenz

Insolvenzrecht

Geänderte Überschuldungsdefinition gilt bis 2013

Auch der Bundesrat stimmt Änderung des Finanzmarktstabilisierungsgesetzes zu

Unternehmensfinanzierung

„Das ist gar nicht kompliziert!“

Maike Götting (KfW) über die Beantragung von Mitteln aus dem KfW-Sonderprogramm

bdp aktuell 55 | September 2009

bdp aktuell 55

Damit der Schornstein wieder raucht

Erfolgsfaktoren einer Restrukturierung und Finanzierung im aktuellen Umfeld

Restrukturierung und Finanzierung

Damit der Schornstein wieder raucht

Dr. Michael Bormann über die Erfolgsfaktoren einer Unternehmensrestrukturierung und -finanzierung im aktuellen Umfeld

bdp-Fachforum Hamburg

Erfolgreich Restrukturieren und Finanzieren im Norden

Steigenberger Hotel Hamburg | 08. Oktober 2009 | ab 15.30 Uhr

Insolvenzordnung

Geänderte Überschuldungsdefinition soll bis 2013 gelten

Auch nach dem 01.01.2011 führt eine bilanzielle Überschuldung nicht zur Insolvenz, wenn eine positive Fortführungsprognose besteht

Bürgerentlastungsgesetz

Sind die Verluste doch zu retten?

Sanierungsklausel in § 8c KStG soll Unternehmen bei Mantelkauf vorübergehend entlasten

Insolvenzrecht

Ist-Besteuerung bei Insolvenz

Umsatzsteuer auf nach Verfahrenseröffnung vereinnahmte Entgelte ist Masseverbindlichkeit

bdp aktuell 53 | Juni 2009

bdp aktuell 53

Bis aufs letzte Hemd?

bdp-Umfrage bringt dramatische Ergebnisse für persönliche Bürgschaften bei Unternehmenskrediten

bdp-MoMiG-Studie

Das Ende der persönlichen Bürgschaft?

bdp untersucht die Auswirkungen des MoMiG auf die Kreditvergabe und die Folgen für Bürgen bei einer Insolvenz

Interview

„Unternehmer dürfen nicht per Gesetz zum Sozialfall werden!“

Dr. Michael Bormann zu den Schlussfolgerungen aus der bdp-MoMiG-Studie

Insolvenzrecht

Gefahr für Kredite und Sicherheiten

Im Insolvenzfall werden die Gesellschaften eines Konzerns getrennt behandelt – und da macht dann das Anfechtungsrecht Probleme

bdp-Revisionssprojekt

DHMS deilmann-haniel mining systems GmbH

Interne Revisionsprojekte mit Beratungserweiterung

Sanierungs-Due-Diligence

bdp schaut ganz genau hin

Dank systematischer Vorbereitung deckt bdp bei Sanierungs-Due-Diligence verschwiegene Verluste in Millionenhöhe auf

Corporate Governance

Licht ins Dunkel

Gute Unternehmensführung schafft Mehrwert durch eine effektive interne Revision

bdp aktuell 52

bdp aktuell 52 | Mai 2009

Ende oder Wende?

Der Weg aus der Krise erfordert professionelle Unterstützung

Wege aus der Krise

Ende oder Wende?

Bei der professionellen Sanierung von Unternehmen in der Krise nutzt bdp alle Möglichkeiten des neuen Rechts

bdp aktuell 51

bdp aktuell 51 | April 2009

Rettungskräfte

Professionelle Hilfe durch Interimsmanager

Interimsmanagement

Helfer in der Not

Interimsmanager sind derzeit vor allem als Feuerwehrmänner gefragt. Für sie sind Krisensituationen aber der Normalzustand

Innovative Werkzeuge für den Turnaround

Der richtige Dreh

Innovatives Krisenmanagement durch modifizierte Insolvenzordnung, GmbH-Reform und neue IDW-Regeln für Fortführungsprognosen

bdp-Events

Die Krise ist da - wie machen wir unser Unternehmen krisenfest?

Neue Trends bei der Sanierungsberatung und Liquidität als oberstes Gebot

bdp-Events

Familienunternehmertag Hamburg

Dr. Michael Bormann über „Alternative Finanzierungen im Zeichen der Krise“

Sanierungs-Due-Diligence

bdp schaut ganz genau hin

Dank systematischer Vorbereitung deckt bdp bei Sanierungs-Due-Diligence verschwiegene Verluste in Millionenhöhe auf

bdp aktuell 42

Schlüssel zum Erfolg

Ganzheitlicher Ansatz bringt tragfähige Restrukturierung

Restrukturierung

Schlüssel zum Erfolg

Eine Restrukturierung darf nicht auf halbem Wege stecken bleiben. Sie muss vielmehr ganzheitlich und konsequent umgesetzt werden

bdp-Restrukturierungsprojekt

Pension Heideperle

Restrukturierung der Finanzverbindlichkeiten, Verhandlungen mit Banken

bdp-Serie: Insolvenzrecht (2)

Wenn alles zu spät ist

Insolvenzverschleppung kann strafrechtliche Konsequenzen, aber auch sehr weitreichende Haftungsansprüche nach sich ziehen

Insolvenzrecht

Was ist Zahlungsunfähigkeit?

BGH urteilt, dass Forderungen erst dann „fällig“ sind, wenn sie „ernsthaft eingefordert“ werden

bdp aktuell 33

Ausgabe 33 | September 2007

Optimale Chancen

Professionelle Verhandlungen schaffen Mehrwert

Professionelle Verhandlungen

Erfolgreiche Neuausrichtung

Natürliche Interessensgegensätze in Sondersituationen können nur durch eine professionelle Verhandlungsführung aufgelöst werden.

bdp-Restrukturierungsprojekt

byometric systems AG

Restrukturierung und Verhandlungen mit Altaktionären, Geldgebern (Teilverzichte) sowie Neuinvestoren

Ausgabe 30 | Mai 2007

bdp aktuell 30

Neuer Schwung

Beherztes Vorgehen und absolute Offenheit bringen bei Restrukturierungen den Erfolg

Titelthema bdp aktuell 30

Neuer Schwung

Auch in ausweglos scheinenden Situationen können Offenheit und beherztes Vorgehen neue unternehmerische Chancen schaffen

bdp-Restrukturierungsprojekt

Dangelmayr Oberflächentechnik

Restrukturierung und Verhandlungen mit Belegschaft, Vermieter, Auftraggeber und Bank

bdp-Restrukturierungsprojekt

Produzierendes Unternehmen

Restrukturierung mit Konzeption einer Lösung im Bankenkreis einschließlich KfW-Verhandlung

Titelthema bdp aktuell 28

bdp aktuell 28

Banken- und Investorenrunden

Auch gute Projekte oder Lösungen schaffen nur dann Werte, wenn Sie in Verhandlungen auch umgesetzt werden können

bdp-Restrukturierungsprojekt

Polystal Composites GmbH

Restrukturierung, Verkauf an strategischen Investor, Bankverhandlungen mit Teilverzicht

bdp-Restrukturierungsprojekt

Sauerbrei Logistics GmbH

Restrukturierung, Bankverhandlungen mit Rangrücktrittsvereinbarungen, Verhandlungen mit Belegschaft

bdp-Restrukturierungsprojekt

Ruksaldruck GmbH & Co. KG

Restrukturierung, Unternehmensnachfolge mit Finanzierungsbeschaffung und Bankverhandlungen mit Teilverzicht

bdp-Restrukturierungsprojekt

SIT Singwitz Industrietechnik GmbH

Restrukturierung, Verhandlungen mit der Belegschaft und den Banken, Akquisition von Fresh Money

bdp-Restrukturierungsprojekt

LISSINA Kran- und Container-Verleih GmbH

Restrukturierung, Verkauf an strategischen Investor, Bankverhandlungen mit Teilverzicht