Investorensuche, in: bdp aktuell Ausgabe 93 | Februar 2013

Nachfolge geregelt

bdp berät bei Investoreneinstieg für Hamburger Junior-Verlag

Cover

Im Rahmen einer qualifizierten fachlichen Zusammenarbeit beriet bdp, projektleitend vertreten durch bdp-Gründungspartner Andreas Demant, steuerlich und rechtlich, während der Expert:ise GmbH von Jochen Wittke die Aufgabe zufiel, für die Unternehmensnachfolge beim Hamburger Junior-Verlag neue Investoren zu finden.

Das Unternehmen

Die Unternehmensgeschichte des Junior-Verlags begann 1969 mit dem Erscheinen der Zeitschrift JUNGE FAMILIE, die als Hochglanzmagazin nahezu jeder werdenden Mutter in Deutschland in einer Geschenktasche mit dem Mutterpass überreicht wird. Mit dieser effizienten Zielgruppenansprache ist das Magazin das Aushängeschild des Junior-Verlags.

Daneben ist auch seit über 40 Jahren das Printmagazin KiNDER deutschlandweit in Kindergärten, Apotheken und als Wartezimmerexemplar bei Frauen- und Kinderärzten zu finden. Online werden Eltern und solche, die es werden wollen, mit aktuellen Informationen auf dem Familienportal www.wireltern.de versorgt. Somit ist der Junior-Verlag einer der Marktführer im Segment der Eltern-Ratgeber.

Aufgabenstellung

Die Aufgabe der Expert:ise war, trotz der in 2012 zu verzeichnenden, nie zuvor da gewesenen Krise in der Zeitschriften- und Verlagsbranche den Junior-Verlag wirtschaftlich zu stabilisieren und strategische Investoren für eine Unternehmensnachfolge zu gewinnen.

Lösung

Mit der Unternehmensgruppe Present-Service Ullrich (PSU) aus Erlangen als der führende Direktmarketingspezialist für Schwangere und junge Familien, dem Verleger Jan Wickmann und dem Journalisten Christian Personn konnten versierte Brancheninsider als Gesellschafter für den Verlag gewonnen werden. Unterstützt werden die Gesellschafter von der neuen Geschäftsführerin Frau Birgit König, bislang engagierte Prokuristin des Junior-Verlags.

Neben der erfolgreichen Nachfolgesuche begleitete Expert:ise Alt- und Neugesellschafter nicht nur im Rahmen der Vertrags- und Kaufpreisgestaltung, sondern im gesamten Verlauf der sich anschließenden wichtigen Übergangs- und Integrationsphase.

Die Expert:ise ist nun selbst unternehmerischer Partner des Junior-Verlags und unterstützt den anstehenden Wandel im Unternehmen mit dem Ausbau der Marken JUNGE FAMILIE und KiNDER.

Juristische Unterstützung leisteten die Rechtsanwälte Matthias Baenz und Barbara Klein von der Sozietät bdp Bormann Demant & Partner. Die steuerberatende Begleitung übernahm bdp Hamburg.

Portrait

„Die Expert:ise GmbH war die entscheidende Impulsgeberin bei der Umsetzung der Unternehmensnachfolge. Als kompetenter Berater rückte sie bei den schwierigen Verhandlungen immer wieder das Unternehmen in den Vordergrund.“

Jan Wickmann
Verlagskaufmann

www.expertise-hamburg.com