bdp-M&A-Projekt, in: bdp aktuell 68 | November 2010

Hans Englert OHG

Unternehmensverkauf im Rahmen der Unternehmensnachfolge und Begleitung der Finanzierung

Hans Englert OHG
Berlin
Umsatz: rund 2 Mio. Euro
Mitarbeiter: ca. 30

Das Unternehmen:

Inhaber geführter Systemanbieter für die Entwicklung und Fertigung elektronischer und mechatronischer Komponenten, Geräte und Systeme.

Projektskizze:

M&A-Prozess zur Regelung der Unternehmensnachfolge. Der Inhaber, der das Unternehmen vor rund 40 Jahren vom Vater (Gründer) übernommen hat, wollte langfristig dessen Bestand sichern. Die potenziellen Erwerber/Gründer wurden von bdp bei der Finanzierung begleitet. Die langjährig im Unternehmen tätigen drei Führungskräfte wollen nun das Unternehmen in Form einer GmbH weiterführen.

Maßnahmen von bdp:

  • Käufersuche
  • Führung der Verkaufsverhandlungen
  • Verhandlung der Verträge
  • Erstellung einer Unternehmensplanung; gemeinsame Erarbeitung eines Businessplans
  • Strukturierung der Finanzierung
  • Begleitung bei den Finanzierungsgesprächen

Zeitraum:

  • Juli 2009 bis Juni 2010
Portrait

„bdp hat den gesamten Verkaufsprozess geführt und begleitet und die Finanzierungsbeschaffung für die Erwerber letztlich auch zum erfolgreichen Abschluss gebracht. Wir haben feststellen müssen, dass ein Unternehmensverkauf doch ein wichtiges Projekt ist, dessen Gesamtorganisation man in erfahrene Hände legen sollte. Nur das sichert letztendlich eine professionelle und damit erfolgreiche Abwicklung.“

Peter Hemsing, Dirk Blenkle und Jörg Grastat
sind die Erwerber der Hans Englert OHG

Portrait

„Dieses Projekt hat wieder einmal gezeigt, dass eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge sowohl juristische als auch steuerliche Begleitung und auch eine gewisse Zeit erfordert.“

Ulrike Dennert-Rüsken
ist Rechtsanwältin und Steuerberater und seit 1996 Partnerin bei bdp Berlin

Portrait

„Die Erfolgsaussichten einer Finanzierung für die Erwerber steigen maßgeblich mit einer guten und professionellen Vorbereitung der Finanzierungsgespräche; das betrifft insbesondere die schlüssige und nachvollziehbare Darstellung des Konzepts.“

Matthias Kramm
ist Geschäftsführer der bdp Venturis Management Consultants GmbH