bdp-Finanzierungsprojekt, in: bdp aktuell 63 | Mai 2010

Fertigungsbetrieb eines Automotive-Zulieferers

ca. 650 Mitarbeiter

Seit September 2009 stellt bdp das CRO-Team (Chief Restructuring Officers) eines produzierenden Unternehmens im Bereich Automotive-Zulieferer. Kunden sind sowohl die großen Automobilhersteller selbst (OEMs) als auch die Systemlieferanten in diesem Bereich, die teilweise ähnlich groß sind wie die Automobilhersteller selbst.

bdp begleitet sowohl die finanzwirtschaftliche Sanierung, moderiert die Bankenrunden, beantragt Kredite und Bürgschaften, als auch die Durchführung von Optimierungen im technischen Bereich. So werden die einzelnen Produktionsstandorte systematisch nach A-, B- und C-Artikeln durchforstet, welche schlechte oder gar negative Deckungsbeiträge aufweisen. Sodann wird für diese Produkte sowohl im technischen Bereich untersucht, wie die Herstellung effizienter erfolgen kann als auch, ob gewisse Produktspezifikationen in Absprache mit dem Kunden geändert werden können, damit eine verbesserte und effizientere Herstellung möglich ist. Weiterhin werden Preiserhöhungsnotwendigkeiten identifiziert und gemeinsam mit dem Vertrieb die Verhandlungen mit dem Kunden aufgenommen. Dies ist ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil einer Begleitung durch bdp, da bdp aus vielen Fällen in der aktuellen Situation weiß, was umsetzbar ist und was nicht.

Auf Seiten des beratenen Zulieferers zählen außerdem die Erarbeitung neuer Arbeitszeitmodelle, Verhandlungen mit dem Betriebsrat über Mehrarbeit und Wegfall von Zuschlägen etc. zu den hier durchgeführten Maßnahmen.

Ein ganz wesentlicher Punkt ist dabei auch die Ausschussverringerung und die Verbesserung der Effizienz in der Produktion, die sich kontinuierlich seit unserem Beratungsbeginn im September 2009 verbessert hat.

Portrait

„Leistungswirtschaftliche Restrukturierung bedarf auch immer einer gehörigen Portion Managementerfahrung, denn neben der Einarbeitung in wichtige technische Details muss zunächst einmal ein Gesamtüberblick über das Unternehmen, die Aufbau- und Ablauforganisation sowie über die handelnden Personen geschaffen werden.“

Prof. Dr. Arndt Birkert
ist Hochschulprofessor für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen an der Hochschule Heilbronn und Unternehmensberater (Schwerpunkt Restrukturierung und Sanierung) im bdp-Team.