bdp-Event, in: bdp aktuell 58 | Dezember 2009

bdp-Unternehmer-Symposium 2009 in Hamburg

Das Drunter und Drüber der Krise war Thema des bdp-Unternehmer-Symposiums am 26. November 2009 in Hamburg. Rund 200 Gäste kamen in das Hotel Hafen Hamburg und konnten einen exklusiven Blick auf die Fahrgeschäfte des Hamburger Doms und natürlich auch den Hafen werfen.

Klaus Finnern erläuterte die steuerlichen Perspektiven und unterschied dabei säuberlich zwischen Maßnahmen, die noch von der Großen Koalition beschlossen worden waren und den Sofortmaßnahmen von Schwarz-Gelb sowie den zukünftigen Plänen für eine große Steuerreform.

Andreas Schacht erklärte die Neuerungen der Bilanzrechtsreform und musste konstatieren, dass das neue Recht so komplex ausgefallen ist wie das alte.

Dr. Michael Bormann stellte Geld trotz Krise in Aussicht, machte aber unmissverständlich klar, dass dafür anspruchsvolle Bedingungen an Aktualität und Zuverlässigkeit der Unternehmenszahlen gestellt werden.

Rüdiger Kloth führte launig durch den Abend und teilte seinen verblüfften Zuhörern mit, dass der Steuerzahler-Gedenktag, also der Tag im Jahr, ab dem man nicht mehr für die Steuer sondern für sich selbst arbeitet, zuletzt exakt auf den 14. Juli 2009, 8:42 Uhr fiel. 1960 war das noch der 01. Juni!