bdp-Finanzierungsprojekt, in: bdp aktuell 54 | Juli + August 2009

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

Ausweitung der Unternehmensfinanzierung unter Einbindung des neuen KfW-Sonderprogramms „Betriebsmittel“ mit 60%iger Haftungsfreistellung

Logo

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH
Umsatz 2008: rund 35 Mio. Euro
Mitarbeiter: ca. 300

Das Unternehmen

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH ist ein Komponenten- und Teilehersteller für intelligente Produkte der Automotive-Industrie. So werden wesentliche Teile für ein Direktschaltgetriebe etlicher Hersteller produziert. Zu den Kunden gehören viele der namhaften Automotive OEMs sowie die erste Riege der großen Systemlieferanten.

Projektskizze

Aufgrund der sehr stark nachlassenden Automotive-Konjunktur seit September 2008 ging auch bei NZWL bis Februar 2009 der Umsatz stark zurück. Hierdurch entstand ein nicht unerheblicher zusätzlicher Liquiditätsbedarf. Dieser Liquiditätsbedarf sollte nicht allein durch neu beantragte Kreditmittel gedeckt werden. Vielmehr sollten alle Möglichkeiten innerhalb des Unternehmens wie organisatorische Maßnahmen aber auch Verhandlungen mit Lieferanten und Kunden, so ausgeschöpft werden, dass eine faire Gesamtlösung umsetzbar ausgearbeitet wurde.

Für einen Betrag von 2,0 Mio. Euro wurden neue Kreditmittel speziell aus dem für diese Situation von der Bundesregierung bereitgestellten KfW-Sonderprogramm beantragt und genehmigt.

Maßnahmen von bdp

  • Erstellung einer positiven Fortführungsprognose mit aktualisierter Ergebnis-, Liquiditäts- und Bilanzpostenplanung unter konkreter Berücksichtigung von Mengen, Preisen und Fristen in den Planungsrechnungen
  • Erstellung einer Finanzierungskonzeption aufgrund der aktuellen Abrufe
  • Vorstellung der Finanzierungskonzeption bei der Hausbank
  • Aufbereitung des KfW-Antrags für das KfW-Sonderprogramm
  • Beantwortung von Rückfragen und weiteren Anforderungen der Hausbank und der KfW bis zur Genehmigung des KfW-Sonderprogramms

Zeitraum

  • März 2009 bis Juni 2009
Portrait

„Dieses Projekt hat einmal mehr gezeigt, dass erfolgreiche Beratung in der aktuellen Situation weit mehr bieten muss, als nur Konzepte auf Papier - der Einsatz vor Ort und eine aktive Verhandlungsbegleitung mit vielen Vertragspartnern des Unternehmens führte hier zum Erfolg.“

Holger Schewe
ist Geschäftsführer der bdp Venturis Management Consultants GmbH

Portrait

„Finanzierungen für mittelständische Unternehmen, insbesondere wohl auch der Automotive-Industrie, sind in der aktuellen Zeit nicht leicht zu erhalten. Ganz wichtig ist, dass den Finanzierungspartnern klare und sachlogisch aufgebaute Planungsrechnungen vorgelegt werden können sowie das gesamte Unternehmen einer positiven Fortführungsprognose unterzogen wurde. In unserem Fall war eines der ausschlaggebenden Argumente auch bei unserer Hausbank und der KfW, dass wir die Unterstützung von Lieferanten und Kunden haben. Die Begleitung durch bdp sowohl beim Finanzierungsantrag, aber auch bei Verhandlungen und Erläuterungen bei Kunden hat wesentlich zum Erfolg dieser Finanzierung beigetragen.“

Dr. Hubertus Bartsch
ist geschäftsführender Gesellschafter der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH