bdp-M&A-Projekt: bdp aktuell 49 | Februar 2009

Mercedes Druck GmbH

Unternehmensverkauf im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Logo

Mercedes Druck GmbH
Berlin
Umsatz 2008: 5.400.000 Euro
ca. 32 Mitarbeiter

Das Unternehmen

Mercedes Druck ist ein Druckereibetrieb mit Schwerpunkt auf gehobene Drucktechnik mit Anwendungsbereichen für Verlage, gehobene Zeitschriften etc. Somit zählen Unternehmen mit hohen Anforderungen an die Qualität und die Termin- und Liefertreue zu den Mercedes-Druck-Kunden.

Projektskizze

M&A-Prozess zur Regelung der Unternehmensnachfolge: Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter, Henry Lassiwe und Stefan Ickrath, möchten sich aus dem Unternehmen zurückziehen. Das Projekt beinhaltete die Suche und Auswahl geeigneter Investoren, da nur eine Fremdnachfolge in Frage kam. Nach Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten erfolgte der Verkauf des Unternehmens an einen großen Zeitschriftenverlag, der als strategischer Partner ideal für das Unternehmen ist.

Maßnahmen von bdp

  • Erstellung Investorenmemorandum
  • Käufersuche
  • Betreuung der Due Diligence
  • Führung der Verkaufsverhandlungen
  • Verhandlung der Verträge

Zeitraum

  • Oktober 2007 bis Oktober 2008
Portrait

„bdp hat den gesamten Verkaufsprozess geführt und begleitet und letztlich auch zum erfolgreichen Abschluss gebracht. Wir haben feststellen müssen, dass ein Unternehmensverkauf doch ein wichtiges Projekt ist, deren Gesamtorganisation man in erfahrene Hände legen sollte. Nur das sichert letztendlich eine professionelle und damit erfolgreiche Abwicklung.“

Dipl.-Ing. Stefan Ickrath (li.) und Dipl.-Ing. Henry Lassiwe
waren geschäftsführende Gesellschafter der Mercedes Druck GmbH.