bdp-Nachfolgeprojekt // bdp aktuell 40 | April 2008

Druckerei Hermann Schlesener KG

Unternehmensnachfolge durch MBO, Finanzierung des Erwerbers

Logo

Druckerei Hermann Schlesener KG
12109 Berlin
ca. 20 Mitarbeiter

Das Unternehmen:

Die Druckerei Hermann Schlesener KG ist ein Berliner Druckereibetrieb mit einer langen Tradition. Zum Produktionsprogramm zählen hochwertige Broschüren, Bücher, Flyer, Plakate, Geschäftsausstattung und vieles mehr. Der Service beginnt beim Satz und Layout und setzt sich über die gesamte Bandbreite moderner Druckereileistungen fort bis hin zur Konfektionierung und Lieferung nach Kundenwunsch. Das Unternehmen versteht sich als multimedialer Dienstleister:
„Print, CD, Internet. Wir sind die Druckerdrei. “

Projektskizze:

Der persönlich haftende Gesellschafter der Schlesener KG wollte die Nachfolgeregelung als MBO durchführen. Diese sollte nunmehr strukturiert und umgesetzt werden. Die Nachfolger sind im Unternehmen in leitenden Funktionen tätig und bereits Kommanditisten der Gesellschaft.
bdp sollte diesen Prozess moderieren und hierzu einen objektiven Unternehmenswert ermitteln, die Finanzierungsmöglichkeiten eruieren, die Finanzierungsverhandlungen begleiten sowie die vertragliche Ausgestaltung übernehmen.

Eingesetzte Beratungstools:

  • Unternehmensbewertung nach IDW-Standard
  • Vertragliche Ausgestaltung der Unternehmensnachfolge
  • Entwicklung des Finanzierungskonzeptes für die Erwerber
  • Aufbereitung der Finanzierungsanträge
  • Begleitung der Finanzierungsverhandlungen

Zeitraum:

  • Dezember 2006 bis Dezember 2007
Wolfgang Schulz-Heidorf

„Die Unternehmensnachfolge wurde umfassend durch bdp beratend begleitet. Das Finanzierungskonzept konnte mit wenigen Abstrichen umgesetzt werden. Die insgesamt nicht einfachen Finanzierungsverhandlungen wurden durch bdp kompetent begleitet.“

Wolfgang Schulz-Heidorf
ist Erwerber im MBO-Prozess.

„Als größtes Hindernis, den Nachfolgeprozess zügig abzuschließen, zeigte sich die Kaufpreisfinanzierung. Nach einer langen Phase der Finanzierungsverhandlungen gelang es, die Finanzierung über die Hausbank mit Einbindung der KfW und der Bürgschaftsbank zu realisieren. Ohne die fachkundige Unterstützung von bdp wäre dies möglicherweise nicht erreicht worden.“

Eckhardt Krüger
ist ausscheidender Gesellschafter.

Enrico Prinz

„Die Unterlagen und Informationen zum MBO-Projekt wurden von bdp detailliert aufbereitet. Dadurch und durch die weitere Begleitung durch die bdp konnten wir die Finanzierung unter Einbindung eines innovativen Produktes der Allianz gemeinsam mit der Bürgschaftsbank und der KfW darstellen.“

Enrico Prinz
ist Berater Finanzierung bei der Dresdner Bank.