bdp-Nachfolgeprojekt // bdp aktuell 38 | Februar 2008

Chipset Computersysteme und Service GmbH

Regelung der Unternehmensnachfolge

Logo

Chipset Computersysteme und Service GmbH
10437 Berlin
ca. 9 Mitarbeiter
Umsatz 2006: 2,1 Mio. Euro

Das Unternehmen:

Chipset Computersysteme und Service GmbH ist ein Unternehmen mit Schwerpunkt auf der PC-Technik und der Anwenderbetreuung  in Industrie und Forschung. Unternehmen mit hohen Anforderungen bezüglich spezieller Computerausstattung sowie Institutionen und Behörden des Landes und Bundes zählen zu den Chipset Kunden.

Projektskizze:

M&A-Prozess zur Regelung der Unternehmensnachfolge; der geschäftsführende Gesellschafter, Herr Dieter Knaak, geht mit 65 Jahren in den verdienten Ruhestand. Der Verkauf des Unternehmens erfolgte an einen ausgewiesenen Experten in der IT-Branche, Herrn Dr. Rakow. bdp konnte trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage des Unternehmens im Geschäftsjahr 2007 (Auftragssituation in Berlin) den Verkauf erfolgreich durchführen.

Eingesetzte Beratungstools:

  • Erstellung Investorenmemorandum
  • Käufersuche (Longlist/Shortlist)
  • Durchführung eines Bieterverfahrens
  • Vorbereitung und Durchführung des Datarooms
  • Führung der Verkaufsverhandlungen
  • Entwicklung und Verhandlung der Verträge

Zeitraum:

  • März 2007 bis Dezember 2007
Dieter Knaak

„bdp hat den gesamten Verkaufsprozess geführt und begleitet und letztlich auch zum erfolgreichen Abschluss gebracht.“

Dieter Knaak
war geschäftsführender Gesellschafter der Chipset Computersysteme und Service GmbH.

Dr. Jürgen Rakow

„Der Kauf von Chipset bietet mir neue strategische Optionen. Der Verkauf wurde von bdp sehr professionell durchgeführt.“

Dr. Jürgen Rakow
ist Vorstand und Gesellschafter der Vobis AG sowie geschäftsführender Gesellschafter der digihaus GmbH.