bdp-Restrukturierungsprojekt // bdp aktuell 30 | Mai 2007

Produzierendes Unternehmen

Restrukturierung mit Konzeption einer Lösung im Bankenkreis einschließlich KfW-Verhandlung

Produzierendes Unternehmen
Brandenburg
über 50 Mitarbeiter

Projektskizze:

Die nach Verlustjahren bereits 2005 vom Unternehmen eingeleitete Ertragswende wurde seinerzeit durch bdp und vielfältige Maßnahmen (Personalkostenreduzierungen, Umstrukturierungen, Einführung einer Systemsoftware etc.) sowie einem begleitenden Controlling unterstützt. Zur Prüfung der Restrukturierungsfähigkeit hatten die Banken und die Beteiligungsgesellschaft zunächst eine 2-jährige Entlastung beim Kapitaldienst eingeräumt, die 2007 in eine langfristige Lösung überführt werden musste.

bdp-Referenzprojekte:

www.bdp-team.de/referenzen

Es hatte sich gezeigt, dass das Unternehmen stabil fortgeführt werden kann, jedoch der ursprünglich vereinbarte jährliche Kapitaldienst um ca. 80.000 bis 100.000 Euro zu hoch war. bdp erarbeitete einen langfristigen Lösungsansatz, der auf einer großen Bankenrunde samt Beteiligungsgesellschaft diskutiert wurde. Dieser wurde dann in den Verhandlungen mit den Geschäftsbanken, der Beteiligungsgesellschaft und der KfW mit einer bis 2013 reichenden Vereinbarung umgesetzt.

Eingesetzte Beratungstools:

  • Lösungsvorschlag unter Beachtung der KfW-Richtlinien zur Restrukturierung des Kapitaldienstes mit Planungsrechnungen
  • Große Bankenrunde
  • Fortlaufende Verhandlungen mit Geschäftsbanken, Beteiligungsgesellschaft und der KfW vor Ort in Bonn
  • Entwicklung und Einholung der Beiträge aller Finanzierungspartner
  • Ausgleich der Bedingungen einzelner Finanzierungspartner durch punktuelles Nachverhandeln
  • Bestätigung der vorliegenden Finanzierungsbeiträge und Deckungsgleichheit aller erhobenen Forderungen
  • Finanzierungskonzept

Zeitraum:

  • Oktober 2006 bis März 2007
Miloš Stefanovic

„Durch den vorgelegten Lösungsvorschlag, das zum Teil durch bdp in den Verhandlungen erzielte weitere Entgegenkommen der Geschäftsbanken und der Beteiligungsgesellschaft sowie die Beachtung der für die KfW geltenden Richtlinien und Restriktionen konnte eine vertragliche Lösung erarbeitet werden, die langfristig den Fortbestand des Unternehmens sichert.“

Dr. Miloš Stefanovic
ist Sprecher der Geschäftsführung der Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH

Friedemann Eckardt

„bdp erreichte eine Verhandlungslösung, die bis 2013 reicht und somit eine langfristige Kalkulationsbasis bietet. Dies wäre ohne die persönliche Verhandlungsführung, auch mit der KfW in Bonn, wegen der großen Anzahl der beteiligten Verhandlungspartner und der Komplexität der Finanzierungsstruktur so nicht geglückt.“

Friedemann Eckardt
ist Kreditspezialbetreuer bei der HypoVereinsbank in Berlin