bdp Event, in: bdp aktuell 124 | Dezember 2015

Vorsorgeuntersuchungen

IT-gestützte Risikoanalyse im Unternehmen, insbesondere bei digitaler Buchhaltung, Betriebsprüfungen und internen Kontrollsystemen

« | »

Ort:

Steigenberger Grandhotel
Handelshof Leipzig
Salzgäßchen 6
04109 Leipzig

16. November 2015

GPS-Eingabe:

Leipzig/ Brühl, Einfahrt Reichsstraße

Datum:

Montag, 16. November 2015

Zeit:

15.00 bis 19.00 Uhr

Skripte:

PDF-Download

PulsmessungWenn der Fiskus sich mit einer Betriebsprüfung ankündigt, beschleunigt sich der Puls beim betroffenen Unternehmer. Und wenn er daran denkt, welche Verluste er erleiden kann, wenn er unerlaubte Handlungen oder unbeabsichtigte Ertragsminderungen in seinem Unternehmen nicht entdeckt, steigt sein Blutdruck ebenfalls.

In dieser Situation kann bdp allerdings Abhilfe schaffen: Wer vor Betriebsprüfungen genau weiß, welche rechtlichen Anforderungen an ein digitales Belegsystem gestellt werden, ohne das der Fiskus hiergegen etwas tun kann, kann einer Betriebsprüfung hinsichtlich dieses Punktes gelassen entgegen sehen.

Das ist allerdings nur ein (formelles) Thema in Betriebsprüfungen, denn bekanntlich werden dort viele Punkte aufgegriffen. Wer nunmehr schon im voraus wissen möchte, was die Betriebsprüfung wohl aufgreifen wird oder sich vor fahrlässig verursachten Kapitalabflüssen (aus dolosen Handlungen) schützen will, sollte seine Buchhaltung und seine Geschäftsprozesse durch bdp vorsorglich einer EDV-Vollanalyse unterziehen lassen.

Sowohl bei der Risikoidentifikation vor einer externen Betriebsprüfung als auch bei der internen Revision und beim Aufbau eines internen Kontrollsystems setzt bdp die Analysesoftware IDEA ein, die auch vom Außenprüfer des Fiskus verwendet wird. Damit stellen wir einerseits Waffengleichheit mit dem Finanzamt her und können andererseits dolose Handlungen systematisch entdecken, ohne dabei nur auf glückliche Zufälle angewiesen zu sein. bdp bleibt durch diese Erweiterung seines interdisziplinären Leistungsangebots seiner langen Tradition treu, seine Mandanten grundsätzlich aus einer Hand und methodisch stets auf der Höhe der Zeit zu beraten.

Programm

15:00 Uhr:

Begrüßung + Einführung
Rainer Hübl
Geschäftsführer der bdp Venturis
Management Consultants GmbH

Rainer Hübl

15:15 Uhr:

Anforderungen an das digitale Belegwesen
Dr. Michael Bormann
bdp-Gründungspartner
 

 

15:45 Uhr:

IT-gestützte Risikoanalyse
Martina Hagemeier
bdp-Partnerin und Geschäftsführerin der
bdp Revision und Treuhand GmbH

Martina Hagemeier

16:30 Uhr:

Kaffeepause

 

17:00 Uhr:

Das interne Kontrollsystem als Baustein einer ganzheitlichen Unternehmensführung
Dr. Michael Bormann

Dr. Michael Bormann

18:00 Uhr:

Get-together

 

Kalendergrafik: © Roman Sotola - Shutterstock
Foto Pulsmessung: © Amawasri Pakdara - Shutterstock