Andreas Demant

Andreas Demant
ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und seit 1992 bdp-Gründungspartner.

bdp aktuell 106 | April 2014

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

vor und während des Steuerstrafprozesses gegen den vormaligen Präsidenten des FC Bayern München hat bdp-Gründungspartner Dr. Michael Bormann mit diversen Interviews dazu beigetragen, der Öffentlichkeit die Feinheiten des Instruments strafbefreiende Selbstanzeige zu erklären. Wir ziehen mit ihm eine Bilanz des Prozesses.

Zum Instrument der strafbefreienden Selbstanzeige herrscht die Ansicht vor, dass dadurch eine besondere Privilegierung von vermögenden Personen erreicht werde. Es wird derzeit verstärkt diskutiert, die Selbstanzeige durch die Errichtung weiterer Hürden auf dem Weg zur Erlangung der Strafbefreiung einzuschränken. Vereinzelt wird sogar die Abschaffung gefordert. Die Finanzminister der Länder haben sich nun darauf verständigt, dass eine Verschärfung erfolgen soll. Die bdp-Partner Dr. Aicke Hasenheit und Christian Schütze erläutern welche Hürden vor der Erlangung der Strafbefreiuung überwunden werden müssen.

Die Eigenverwaltung ist, regelmäßig in Verbindung mit einem Insolvenzplan, ein wichtiges Restrukturierungsinstrument. Der Unternehmer kann durch die Eigenverwaltung weiterhin die Insolvenzmasse selbst verwalten und unterliegt lediglich der Aufsicht des Sachwalters. Die Planinsolvenz unter Eigenverwaltung kann daher ein geeignetes Sanierungsinstrument sein, wenn bei einem fortführungswürdigen Unternehmen eine Insolvenz nicht mehr zu vermeiden ist.

Wir konnten im März 2014 Frau Jennifer Lv als Manager für das bdp China-Team in Tianjin begrüßen. Frau Lv ist,  ebenso wie die verantwortliche Partnerin und Leiterin von bdp China, Frau Emily Yao, Wirtschaftsprüferin und hat langjährige Erfahrung in der Betreuung von Joint-Venture  Companies und Tochtergesellschaften ausländischer Muttergesellschaften in China.

Auf der Hannover Messe 2014 informierte bdp China, wie bdp seine Mandanten sowohl auf dem Weg nach Fernost und als auch vor Ort unterstützt.

Ihr

Andreas Demant